Meteor Smash

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!
  • Ein Angriff, der den Gegner nach unten befördert.

    Meteor Smashes sind Angriffe die den Gegner geradeaus nach unten, oder zumindest in einem sehr spitzen Winkel nach unten befördern. Ihr primäres Ziel ist es, offstage Gegner durch einen schnellen Kill nach unten hinten hin zu erledigen. Meteor Smashes sind damit also eine Möglichkeit zum Edgeguarden, lassen sich aber theoretisch auch onstage für Combos verwenden.


    1 Grundlagen




    In Melee und Brawl lassen sich Meteor Smashes durch schnelle Eingabe eines Jump Inputs canceln. Diese Technik ist gemeinhin als Meteor Canceling bekannt. In SSB64 sowie in Smash 4 ist Meteor Canceling nicht möglich. Die Wirkung von Meteor Smashes ist damit effektiv die selbe, wie die von Spikes.


    Wird ein Gegner onstage von einem Meteor Smash getroffen, so fliegt er selbstverständlich nicht nach unten sondern wird im gleichen Flugwinkel nach oben gesendet. Meteor Smashes, die sehr viel Hitstun verursachen und wenig Ending Lag besitzen (beispielsweise Ganondorfs D-Air in Brawl oder Falcos D-Air in Melee) sind damit exzellente Angriffe um Combos bei niedrigen Prozenten einzuleiten.


    Wird ein Gegner in der Luft von einem Meteor Smash getroffen und fliegt in Richtung Stage, kann er beim Aufprall auf die Stage techen und damit das Knockback annullieren. Techt er allerdings nicht und prallt an der Stage ab, wird das Knockback um 20% reduziert und der Gegner fliegt nach oben. Sehr starke Meteor Smashes (beispielsweise Ganondorfs D-Air in Brawl) können bei genügend hohem Schaden Gegner nach unten senden, an der Stage abprallen lassen und trotzdem einen Star KO erzielen.


    2 Galerie




        

Teilen