Footstool

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!

  • Beim Footstool springt man dem Gegner auf den Kopf.
    Beim Footstool oder auch Stepping Stone nutzt man den Kopf des Gegners als Sprungbrett, wofür man, wenn man sich genau über diesem befindet, den Sprung-Knopf drücken muss. Durch einen Footstool springt man um einiges höher als es mit einem normalen Sprung möglich wäre, außerdem lässt er sich auch dann einsetzen, wenn man eigentlich schon alle Sprünge verbraucht hat.

    Wird man in der Luft durch den Gegner gefootstooled, so wird man, ähnlich wie bei einem Meteor Smash, nach unten weggedrückt und fällt, während man sich in der Tumbling-Animation befindet, ein Stück nach unten. Dadurch kann ein Offstage-Footstool effektiv zum Gimpen benutzt werden.

    Landet man durch einen gegnerischen Footstool auf der Stage, so ist es, anders als bei anderen Angriffen, nicht möglich, den Aufprall mit einem Tech abzufangen. Dadurch kann der Footstool auch für Combos und vor allem Locks benutzt werden.
    Steht man hingegen auf der Stage, wenn man von einem Footstool getroffen wird, so wird man lediglich kurz bewegungsunfähig. Je nach Falling Speed des footstoolenden Charakters kann der Footstool zwei bis sechs mal hintereinander gegen einen auf der Stage stehenden Charakter eingesetzt werden.

    in Doubles ist es selbst mit aktiviertem Friendly Fire nicht möglich, den Teammate zu footstoolen, außerdem können schlafende Gegner nicht gefootstooled werden.

    2.658 mal gelesen