John

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. Ultimate und Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!
  • Ein "John" ist eine Ausrede, mit der man meist den Verlust eines Stocks oder Matches begründet.

    Ein "John" ist eine Ausrede, mit der man meist den Verlust eines Stocks oder Matches begründet. Oft genutzte Johns sind z.B. dass der Controller schlecht sei, man einen falschen Input machte oder dass der Fernseher gelaggt hätte. Wenn ein Spieler johnt oder man weiß, dass er es tun wird, so begegnet man dem oft mit der Aussage "No Johns!". Wiederholtes Johnen ist nicht immer gern gesehen und notorische "Johner" werden manchmal für ihre Ausreden kritisiert.


    1 Herkunft


    Der Begriff "John" hat seinen Ursprung in der texanischen "Crystal City"-Melee-Crew. Eines ihrer Mitglieder wurde John genannt, dieser Spieler wurde später bekannt für sein ständiges Suchen nach Ausreden für das Verlieren seiner Matches. Schließlich begannen die anderen Mitglieder der Crew, ihn des "Johnens" zu beschuldigen, wann immer er eine Ausrede suchte, und derartige Ausreden wurden innerhalb der Crew generell als Johns bezeichnet. Das behielten sie auch bei, als sie große Nationals besuchten, sodass sich der Begriff in der ganzen Melee-Community zu verbreiten begann. Die Crew-Mitglieder waren selbst überrascht, als sie den Begriff schließlich auf Smashboards lasen. Derjenige John, von dem dieser Begriff ausging, spielt heute noch unter dem Tag "ACE" Melee.


    2 Synonyme


    In anderen Ländern werden oder wurden teilweise auch andere Begriffe als der John für Ausreden verwendet.
    In Schweden beispielsweise sagt man "Ingas Yuna", was schwedisch für "Keine/No Yunas" is und vom schwedischen Smasher Yuna kommt, der für ähnliches Verhalten wie John bekannt war.
    In Spanien gibt es viele verschiedene Begriffe, am bekanntesten sind "No Veyrons", benannt nach einem katalonischen Smasher, und "No Joshis", benannt nach einem andalusischen Smasher.
    In Italien wurde einige Zeit lang "No Dems" gesagt. Dieser Begriff stammt vom Smasher Dem-Long aus Florenz, der 2006 es in einem Turnier nicht aus den Pools schaffte. Seine damalige Ausrede "Meine Hände waren zu kalt" ist noch immer ein Insider-Witz in Italien.
    In Deutschland war lange Zeit der Begriff "No Stacos" in Gebrauch, benannt nach dem Smasher Staco, einem der besten Brawl-Spieler Deutschlands, der dafür bekannt war, sich ständig für seine Siege und Niederlagen zu entschuldigen, wobei er meistens sagte, er hätte deutlich besser spielen können.


    3 Trivia


    In Smash 4 ist es möglich, wenn man bei der Eingabe eines Namens bzw. Tags "Zufall" auswählt, den Namen "NOJOHNS" zu bekommen.

Teilen

Kommentare 4

  • Es hieß doch "no Stacos" benannt nach Staco, einem der besten Brawl-Spieler in Deutschland.

    • Danke, war ein blöder Tippfehler, ist schon korrigiert :)

    • "no tacos" hatte aber auch was. Wobei mich die Ablehnung von Tacos traurig macht :(

    • Ich mag tacos c: