Double Elimination

Willkommen bei Smashlabs, Deiner deutschsprachigen Community rund um Super Smash Bros. für Wii U und 3DS. Lerne neue Spieler kennen, verbessere Dich und tausche Dich im Forum und Chat aus. Du willst dabei sein? Dann hier registrieren!
  • Double Elimination beschreibt ein Bracket-Format, in dem ein Spieler nach zwei verlorenen Sets ausscheidet.

    Double Elimination beschreibt ein Bracket-Format, in dem ein Spieler nach zwei verlorenen Sets ausscheidet. Im Gegensatz dazu steht Single Elimination, wobei schon ein Set-Loss ausreicht, um aus dem Turnier auszuscheiden.
    Bei einem Double Elimination Bracket werden zwei getrennte Turnierbäume, nämlich Winner's Bracket und Loser's Bracket, verwendet. Zunächst starten alle Spieler im Winner's Bracket. Diejenigen, die im Winner's Bracket ihr Set verlieren, landen dann im Loser's Bracket. Verlieren sie auch hier ein Set, so scheiden sie aus dem Turnier aus.
    Am Ende des Winner's Bracket steht das Winner's Final, wobei die beiden verbliebenen Spieler, die bisher noch kein Set verloren haben, gegeneinander spielen. Der Gewinner des Winner's Final zieht ins Grand Final ein, während der Verlierer im Loser's Bracket das Loser's Final gegen den einzigen im Loser's Bracket verbliebenen Spieler bestreitet. Der Gewinner dieses Loser's Finals spielt dann im Grand Final gegen den Gewinner des Winner's Finals um den Turniersieg. Verliert letzterer, kommt es zum sogenannten Bracket Reset und das Grand Final wird wiederholt.


    Die Anzahl der Sets, die man gewinnen muss, um ein Turnier im Double Elimination-Format zu gewinnen, ist unterschiedlich, da sie davon abhängt, wann und ob man ins Loser's Bracket kommt und ob es zu einem sogenannten Bracket-Reset kommt.


    Das Double Elimination-Format ist das gängiste Turnier-Format im competitive Smash, da es einerseits zeitsparender ist als beispielsweise das Schweizer Systemoder gar das Round Robin und andererseits vor allem im Bereich der Top-Platzierungen sehr genaue Ergebnisse liefert. Außerdem bietet es mehr Freiraum für Fehler als ein Single Elimination Bracket, da das Seeding weniger wichtig ist und man auch nach einem verlorenen Set noch eine Chance auf den Turniersieg oder zumindest eine bessere Platzierung hat.


    Viele größere Turniere laufen auch in mehreren Phasen ab, wobei es zunächst Pools gibt und dann die zwei, drei, vier... bestplatzierten aus jedem Pool in ein Double Elimination Bracket gelangen.

Teilen